Herzlich Willkommen bei der Dr. Fit GmbH

Slide 1

Die Dr. Fit GmbH ist ein zertifizierter Leistungserbringer im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie Unternehmenscoach für die Personal- und Organisationsentwicklung.

Das Kernziel besteht darin, nach einer individuellen Bedarfsermittlung eine zukunftsorientierte Personalpolitik zu entwickeln, um das wirtschaftliche Wachstum des jeweiligen Unternehmens zu unterstützen. Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen und ihrer Arbeit identifizieren sind ein echter Wettbewerbsvorteil. Durch die Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiter wird nicht nur der Krankenstand reduziert, sondern auch Motivation, Kreativität, Produktivität und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens gesteigert.

Seit 1999 führen wir erfolgreich in Unternehmen unterschiedlicher Größe Maßnahmen zur Gesundheitsförderung der Mitarbeiter durch.

Als akkreditierte Berater können unsere Dienstleistungen auch finanziell gefördert werden.

Erfolgsmessung in Zahlen

Der volkswirtschaftliche Schaden, der nur bei Krankheit im Herbst und Winter durch Arbeitnehmer entsteht, beträgt allein 1,2 Milliarden Euro. Wenn man also berücksichtigt, dass man die AU-Tage durch gezielte Maßnahme lediglich um ein Prozent senken kann, kann man sich ausrechnen, wie hoch der betriebswirtschaftliche Nutzen für ein Unternehmen ist, wenn man in ein nachhaltiges Gesundheitsmanagement investiert. Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass nicht nur Lohnfortzahlungen durch den Krankheitsfall entstehen, sondern dass mit der Krankheit eines Mitarbeiters auch erhebliche Folgekosten zu Buche schlagen: Die Produktivitätsrate sinkt, andere Mitarbeiter müssen unter Umständen einspringen, so dass auch deren Motivation sinkt. Die Kundenzufriedenheit sinkt, weil Anfragen eventuell nicht zeitnah bearbeitet werden können, und im schlimmsten Fall droht Auftragsverlust.

Statistischen Erhebungen zufolge lagen die betrieblichen Krankheitskosten pro Arbeitnehmer im Jahr 2011 bei durchschnittlich 3598 Euro. Aufgrund des demografischen Wandels und steigenden Renteneintrittsalters werden diese Kosten in den kommenden Jahren überproportional zunehmen. Der Bedarf für Unternehmen, hier entgegenzusteuern, wird immer größer. Noch tun das die wenigsten, obwohl sich Investitionen in der Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter auszahlen:

Jeder Euro, der für ein besseres Gesundheitsmanagement in die Hand genommen wird, macht sich den Experten zufolge mit bis zu 16 Euro bezahlt.

Einführungsmaßnahmen

„Der BGM Prozess beginnt somit mit einer „Bestandsaufnahme“, einer Ist-Analyse an jedem einzelnen Standort zur Stärken und Schwächen-Analayse.
Hierbei werden u. a. Arbeitsverhalten (Fehlzeiten, Fluktuation, Motivation, Qualität, Produktivität), personelle Komponenten (z. B. Vertrauen und Identifikation, gesundheitsbewußtes Verhalten) sowie arbeitsplatzbezogene Komponenten (Arbeitsbelastung, Handlungsspielraum, soziale Unterstützung) und auch die Unternehmensorganisation „bewertet“.
Die daraus folgenden verhältnismäßigen Maßnahmen werden gemeinsam entwickelt und daraus ein spezifisches Gesundheitsprogramm zur Einführung geplant.

Beratungen und Konzepte sind bei uns förderfähig bzw. bezuschussfähig.

Betriebswirtschaftliche Beratung


Erstellung eines systemischen Konzeptes zur Errichtung eines Gesundheitsmanagements im Unternehmen mit dem Ziel durch die physische, psychische und soziale Einflussnahme auf Humankapital die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und damit die Produktivität des Unternehmens zu steigern

BGM als Tool für Außenwerbung und Image eines Unternehmens nutzen

Konzepterstellung zur erfolgreichen und effizienten Bewältigung der Aufgaben in betrieblichen Arbeitssystemen

- Marketing und Absatzwirtschaft
- Personalentwicklung
- Organisationsentwicklung

Leistungen

  • Mitarbeiterprävention
  • Ergonomietraining
  • Klassischer Arbeits- und Gesundheitsschutz zur Verhütung arbeitsbedingter Erkrankunge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung zur Stärkung der Gesundheit aller Beschäftigten
  • Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement
  • Human-Ressources-Management
  • Physiotherapeutische Beratung und Behandlung
  • Stressmanagement
  • Ernährungsverhalten im Betrieb
  • Alternative Heilverfahren
  • Gesundheitstage
  • Coaching
  • Rückengesundheit

    - individuelle Planung und Steuerung des (Geräte-) Trainings von Beschäftigten mit gesundheitlichen Beschwerden

    - Durchführung von Präventionskursen

    - Anwendung physiotherapeutischer Maßnahmen bei Vorligen akuter Beschwerden des Bewegungsapparates

    - Koordinieren von arbeitsplatzbezogenen ergonomischen Maßnahmen und operative Umsetzung in die Praxis

    - Durchführung verhaltensergonomischer Schulung und Beratung am Arbeitsplatz

    - Planung und Durchführung von Gruppen-Schulungsmaßnahmen und Workshops

    Workshops

    Zur Einführung eines BGM bietet sich auch ein Gesundheitstag als Initialveranstaltung an, den wir gerne für Sie organisieren.

    Im medizinischen Bereich bieten wir themenspezifische Aktionen unter folgenden Themen an :

    - Muskel und Skelett

    - Haut und Allergien

    - Psyche

    - Entspannung

    - Ernährung

    - Innere Erkrankungen

    - Vorträge

    - Ernährungsseminare

    - Gesundheitstage

    Schnupper-Angebot

    1. Unverbindliche Erstberatung

    2. Rückengesundheit - Kein anderes Leiden als Rückenschmerzen führt zu mehr Arbeitsunfähigkeitstagen. Hier empfehlen wir 6-Monats-Workshops mit physiotherapeutischer Begleitung als Einstiegsangebot.